Wenn Sie der nörgelige Chef mal wieder auf 180 gebracht hat, der begriffsstutzige Mitarbeiter zum Wahnsinn treibt, der fordernde Kunde an den Rand eines Riesenfehlers, die lärmenden Kinder die kahle Wand hoch oder die stressigen Umstände an den Rand eines erschöpfungsbedingten Fehlers oder Versagens – probieren Sie es damit: Die nächsten drei Atemzüge atmen Sie länger aus als ein. Abzählen&#8230

Weiterlesen Atme, sonst stirbst du!

Wenn Sie mutig sind, stellen Sie sich doch mal die Frage: Wenn ich im Stress bin – wovor flüchte ich dann? Stress ist immer Fluchtverhalten. Von vielen Familienvätern weiß man zum Beispiel, dass sie nur deshalb bis 18 Uhr und länger im Büro „Stress machen“, um dem als viel chaotischer empfundenen Familienstress zu entfliehen: Stress nutzt. Kurz vor Abgabe von&#8230

Weiterlesen Wovor flüchten Sie?

Ist doch logisch! Wir hetzen durch den Tag, damit endlich Feierabend ist (den wir dann vor lauter Hetze auch nicht richtig genießen können). Wir hetzen durch die Woche(n), um dann endlich Wochenende oder Urlaub „so richtig“ genießen zu können – aber genau das gelingt uns nicht. Wir hetzen durchs Leben, um dann endlich im Ruhestand leben zu können – aber&#8230

Weiterlesen Warum hetzen Sie so?

Ein Hype geht um in den Social Media: die ALS Ice Bucket Challenge. Die Regeln: Wer nominiert wird, muss sich innerhalb von 24 Stunden einen Eimer Eiswasser über den Kopf schütten und sich dabei filmen lassen. Dann kommt er mit einer Spende von 10 $ davon. Andernfalls kann man sich mit einer Spende von 100 $ für die Erforschung der&#8230

Weiterlesen Selbstdarstellung unter dem Deckmantel der Wohltätigkeit